There are no breaking news at the moment

Autoklassiker wie Mercedes Benz, Porsche, BMW, Rolls Royce oder Mustang im Kleinformat — daraus werden Sammler-Träume gemacht. Nicht nur in Originalgröße, sondern auch in Miniatur sind sie begehrt. Auch im Kleinen bestehen die originalgetreuen Modelle aus einer perfekten Komposition aus Technik und Design. Bei vielen Modellen kommen ihre Besitzer in Versuchung, einzusteigen und sich damit auf eine ausgedehnte Reise zu begeben. Wer schon immer Besitzer eines schmissigen Oldtimers oder einer modernen Luxuskarosse sein wollte, kann sich mit Kleinst-Fabrikaten einen lang gehegten Traum erfüllen. Hier ist noch nicht mal eine Garage oder ein Carport nötig, es reicht eine schöne Vitrine in der Diele oder im Wohnzimmer.

Mit Liebe zum Detail

Genau das ist der Reiz an Fahrzeug-Modellen. Gleich, ob der Modellauto-Freund fertig kauft oder selbst zusammenbaut — sind sie erst fertig, dann sehen sie aus wie ihre großen Kollegen. Kleine Details sind sogar noch sichtbarer. Häufig sind Lenkrad und Räder beweglich und die Reifen aus Gummi, um den Originalen möglichst nahezukommen. Größtenteils sind Motor- und Kofferraum sowie die Türen zu öffnen. Die gängigsten Maßstäbe sind 1:87, 1:35 oder 1:18. Beliebte Maßstäbe lassen das Fahrzeug handlicher wirken, jedoch können bei kleineren Modellen weniger Funktionen abrufbar und weniger Details sichtbar sein.

Worauf legen Sammler wert

Eingefleischte Sammler suchen Raritäten. Sie sind nicht leicht zu finden und werden meist nur in geringen Stückzahlen gefertigt. Daneben gibt es Sondermodelle oder –anfertigungen, die sehr gefragt sind. Hochwertige Modelle und Raritäten stellen für den Sammler eine kleine Kapitalanlage dar. Theoretisch kann der Wert eines wertvollen Fabrikates wie etwa Mercedes-Benz Targa Florio von 1924 oder Alfa Romeo 6C 1750 GS von 1930 jährlich im Wert steigen. Zudem gibt es Typen, die auch auf Auktionen hohe Preise erzielen können.

Modelle für jeden Geschmack

Wer mit Modellbau oder dem Sammeln von Miniaturen beginnen möchte, hat hierbei die Qual der Wahl, denn nahezu jeden Fahrzeug-Typ, der auch auf den Straßen zu sehen ist, gibt es als Modell-Variante.

Das Modellauto zählt bei den meisten zu den beliebtesten Stücken. Gleich, ob Audi, Fiat, Ford oder VW — die Auswahl ist enorm. Liebhaber von Cabrios und Sportwagen finden von Mercedes Flügeltürer W 198 bis über Lotus 24 bis hin zum Alfa Spider von 1966 eine große Auswahl. Auch bei luxuriösen Limousinen wie Rolls Royce und BMW oder dem Karmann-Ghia Typ 34 werden Modellauto-Enthusiasten fündig. Modell-Pick-ups von Ford oder Hummer Pick-ups reihen sich gleichfalls unter den beliebten Fahrzeugen ein.

Ob Baufahrzeuge, Modellbahnen, Modell-Panzer, Modell-Flugzeuge, Modell-Busse, Einsatzwagen oder Motorräder — der Modellbau- und Sammelleidenschaft sind kaum Grenzen gesetzt.